Impressum | Kontakt | Datenschutz
Evangelische Kirche Karlsruhe
Stefanie Ritzmann
Sonntag, 16.09.2018, 19:00 Uhr:
„Weglaufen? Geht nicht!“
Abend-Gottesdienst in der Kleinen Kirche mit Stefanie Ritzmann

 
Stefanie Ritzmann kam wegen des ihrer Mutter in der Schwangerschaft verschriebenen Medikaments »Contergan« mit starken körperlichen Behinderungen auf die Welt. In diesem Gottesdienst erzählt sie uns ihre Geschichte, ihren endlosen Kampf, ihre Depressionen und ihren Willen zum Leben.
 
Lassen Sie sich in diesem Gottesdienst mit hineinnehmen in die Welt der Stefanie Ritzmann. Sie kämpfte um ein selbstbestimmtes, freies Leben – auch gegen den Widerstand ihrer Eltern. Viele, der infolge der Contergan-Einnahme mit verkürzten Gliedmaßen oder anderen Schädigungen geborenen Kinder, wurden in ihren Familien liebevoll aufgenommen. Für Stefanie Ritzmann war allerdings kein Platz im Hause ihrer Eltern. Sie wurde zwei Wochen nach der Geburt ins Säuglingsheim gebracht und wuchs in der Folgezeit in verschiedenen Behinderteneinrichtungen auf. Hört man ihr zu, scheint es wie ein Kampf des kleinen David gegen den übermächtigen Goliath.
 
Bildnachweis: © Klöpfer & Meyer, Verlag Tübingen, Stefanie Ritzmann, Karlsruhe

Impressum
Datenschutz
 
Evangelische Kirche Karlsruhe
Das David-Projekt 2018. Ein Projekt der Evangelischen Kirche Karlsruhe. Unter Leitung von Pfarrer Dirk Keller, Pfarrer an der Evangelischen Stadtkirche Karlsrhe. Evangelisches Pfarramt der Alt- und Mittelstadtgemeinde, Kreuzstr. 13, 76133 Karlsruhe, Telefon 0721 / 9 20 49 16, Telefax 0721 / 20 53 82, dirk.keller@stadtkirche-karlsruhe.de, www.stadtkirche-karlsruhe.de, www.david2018.de